Fördermittel2022-02-24T15:58:35+01:00

Fördermittel

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die neuesten Nachrichten zu Fördermitteln.

Für kleine und mittlere Unternehmen, die sich mit betrieblichen Projekten besser für die digitale Zukunft aufstellen wollen, stehen u. a. folgende Förderprogramme zur Verfügung:

Die Bayerische Staatsregierung hat den Digitalbonus Bayern um weitere drei Jahre verlängert:Von 2021 bis 2023 stehen für dieses Förderprogramm jährlich 60 Mio. Euro zur Verfügung. Allerdings können sich ab 2021 nur noch kleine Unternehmen aus Bayern mit weniger als 50 Mitarbeitern bewerben (bis Ende 2020: Unternehmen bis zu 250 Mitarbeitern). Zuschüsse können für folgende betriebliche Projekte beantragt  werden: Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen sowie Verbesserung der IT-Sicherheit. Die zuwendungsfähigen Ausgaben müssen mind. 4.000 Euro betragen. Der maximale Zuschuss für den Standardantrag liegt bei 10.000 Euro.

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert mit dem Programm go-digital die Beratung durch qualifizierte IT-Experten, die bei betrieblichen Digitalprojekten unterstützen (z. B. in den Bereichen Online-Handel, digitale Prozesse, Vernetzung, ITSicherheit).
Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern.

www.bmwi-go-digital.de

Über das Förderprogramm Digital jetzt des Bundes können bis auf Weiteres Zuschüsse von bis zu 50 000 Euro für Hard- und Software sowie für die Qualifizierung der Mitarbeiter beantragt werden. Antragsberechtigt sind Einzelunternehmen von drei bis 499 Mitarbeitern. Seit 1. Dezember 2020 ist die Registrierung für das Programm wieder geöffnet. Allerdings gilt wegen der Vielzahl der Anträge folgendes Verfahren: Die monatlich verfügbaren Kontingente werden ab Januar 2021 verlost, die ausgelosten registrierten Unternehmen können anschließend ihren Antrag einreiche.

In kleinen Gruppen mit maximal 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden gemeinsam Lösungen erarbeitet. Vom Online-Shop über Social Media bis hin zum Thema digitale Vermarktung – die Unternehmerinnen und Unternehmer werden bei ihren ersten Schritten in der digitalen Welt intensiv und praxisnah begleitet. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist das Digitaltraining kostenlos.

Ansprechpartner:
Christian Seitz
Tel: 0911 1335-1213
E-Mail: christian.seitz@nuernberg.ihk.de

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch ist speziell auf kleine Unternehmen und den Mittelstand zugeschnitten.

Professionelle Beratung zum Thema Führung, Kommunikation, Arbeitsorganisation, Gesundheitsförderung und Wissenstransfer unter Einbeziehung der Beschäftigten werden unterstützt. Lern- und Veränderungsprozesse in Unternehmen anzustoßen, darauf zielt dieses Förderprogramm ab.

Unternehmen können maximal eine Förderung von 10 Tagen a 1000,00 € in Anspruch nehmen. Und erhalten je nach Unternehmensgröße eine Förderung von 50% oder 80 % (unter Berücksichtigung, dass es ein Klein- oder Mittelständisches Unternehmen ist).

Weiterführende Informationen zum Förderprogramm finden Sie auf den Seiten von unternehmensWert:Mensch

Zum Thema Digitalisierung gibt es zusätzlich noch die Möglichkeit unternehmensWert:Mensch plus zu nutzen.

Der Fokus ist hierbei auf das Arbeiten 4.0 in Lern- und Experimentierräumen.Dabei steht das Erlernen einer digitalen Methode in einem betrieblichen Lern- und Experimentierräumen durch Anleitung eines externen Moderators im Zentrum. Die Beschäftigten lernen Instrumente des gemeinsamen Gestaltens im digitalen Umbruch kennen und diese anzuwenden. Ergebnisoffenheit ist Voraussetzung bei der Entwicklung und Umsetzung der Maßnahmen.

Unternehmen können neben der obigen Förderung zusätzlich weitere 12 Tage a 1.000,00 € für digitale Themen in Anspruch nehmen und erhalten eine Förderung von 80 % (unter Berücksichtigung, dass es ein Klein- oder Mittelständisches Unternehmen ist).

Weiterführende Informationen zum Förderprogramm finden Sie auf den Seiten von unternehmensWert:Mensch plus

Ansprechpartner:
Monika Schuhmann
Projektleitung Förderprogramm „unternehmensWert:Mensch“
Tel.:+49 911 1335-1116
monika.schuhmann@nuernberg.ihk.de

Aktuelle Neuigkeiten zu Fördermitteln und -Instrumenten

Nach oben